Schmidt Wein Schmidt Wein Schmidt Wein

3. JULI

SCHIL-

CHER

SLAM

!

 

Schmidt Wein Weinbautradition seit 5 Generationen

Gestatten ...?

Willkommen! Bereits in der 5. Generation wird ein Gastwirte- und Weinbaubetrieb von der Familie vlg. «Finsterl» geführt. Unser Haus hat eine sehr alte Geschichte, es wurde 1852 aus den Steinen der Ruine des Schlosses Kopreinigg erbaut. Heute zeugen nur noch alte Schirmbriefe und ein Kupferstich von der Existenz der Anlage. Mehr Historisches erfährt man bei einem Besuch im Schlosskeller.

Kumm' eina!

Das Gasthaus “Finsterl” wird schon seit über hundert Jahren geführt und vor allem Sonntags werden im Kirchenwirt bei einem Glaserl Schilcher Dorfgespräche und Neuigkeiten ausgetauscht. Ulli und Fritz laden regelmäßig zu Veranstaltungen, die vom Frühschoppen mit Blasmusikkapelle bis zum Poetry-Slam reichen. Neugierig? Stöbern Sie auf unserer News-Seite, kontaktieren Sie uns, oder – am Besten – Sie kommen vorbei und überzeugen sich selbst!

Natürlich ...

… lebt jede Winzerin und jeder Winzer im Einklang mit der Natur. Auf unseren Weinhängen gedeihen hauptsächlich die Blaue Wildbacher-Rebe und der Weißburgunder. In unserem Familienbetrieb, der neben Weinanbaufläche auch einige Hektar an Wald, einen Teich und Wiesenflächen beinhaltet, gibt es draußen immer was zu tun. Umweltschonung bei der Weingartenarbeit und sorgfältiger Ausbau der Weine stehen bei uns an erster Stelle! Dabei gilt gerade in unserem kleinen Betrieb: Qualität statt Quantität!

Historisches ...

Wunderschöne, handgeschriebene Schirmbriefe sind heute noch Zeugen des Kaufes vom Schloss Kopreinigg durch unsere Vorfahren. Sie erwarben die Ruine, in der sich noch die Volksschule von St. Ulrich befand und aus den Steinen des verfallenen Schlosses wurden die Kirche, die Schule und das «Finsterl-Haus gebaut, die heute noch den Ortskern von St. Ulrich im Greith bilden. Dort, wo das Schloss früher prominent in die Höhe ragte, wachsen heute unsere Rebstöcke. Bei Arbeiten im Weingarten kann es schon vorkommen, dass schwere alte Steine aus dem Boden ragen.

Majestätisch

Hoheit in der Familie? Kein Problem. Helena durfte zwei Jahre lang die Steiermark und alle ihre Winzerinnen und Winzer als Steirische Weinkönigin 2009-2011 vertreten. Unterstützt haben sie dabei Verena Klöckl zu ihrer Linken und Katharina Thaller zu ihrer Rechten.

Foto — MG Wein

Erfolge

Unser Schilcher darf sich mit der einen oder anderen Auszeichnung krönen! Beispiele? Gerne! Kleine Zeitung Weinverkostung am Pogusch: 2012 , Platz 3; 2008, Platz 3, 2001, Platz 1 und 2; 1997, Platz 3. Ach, und natürlich das Finale bei der Landesweinbewertung 20o1.

Foto — MG Wein

 

G'scheit feiern!

Im hauseigenen Schlosskeller lässt’s sich gut Weinverkosten. Feiern aber auch. Auf der Suche nach passendem Veranstaltungsort? Die bald 200 Jahre alten Gewölbe des Schlosskellers haben schon einiges erlebt. Vom Frühschoppen bis zum Poetry Slam. Sie sind herzlichst Willkommen!

Foto — Johanna Lamprecht

Lade...

Eierspeis mit Gregor Seberg

seberg
Eierspeis mit Gregor Seberg

Schauspieler G. Seeberg mit Freunden und Familie, nach Filmabend im Greithhaus, zum Eierspeisessen im Gastzimmer.

Foto: Gerhard Roth, Gregor Seberg, Frido Hütter

Schilcher Slam 5

Schilcher Slam 5

Schilcherslam am 3. Juli!

 

Zum 5. Mal findet nun schon der von Helena Schmidt & Jimi Lend im Gasthaus Schmidt vulgo Finsterl begründete Schilcher Slam statt! Ein Poetry Slam bei dem sich regelmäßig die steirischen und österreichischen Stars der Poetry Slam Szene sowie hervorragende Talente aus der Region ein literarisches Stelldichein geben.

Erlaubt ist alle was selbst verfasst oder improvisiert wird und in 5 Minuten Zeit ohne Requisiten und Verkleidungen vorgetragen werden kann. Das Publikum entscheidet über die Siegerin oder den Sieger! Zu den Gewinner_innen der letzten Jahre gehören die Lokalmatadorin Nina Malli, der steirische Rekordmeister Mario Tomic oder im Jahr 2015 und somit Titelverteidigerin Christine Teichmann!

https://www.facebook.com/schilcherslam

  • weissburgunder
  • schilcher
  • sauvignon_blanc
  • gelber_muskateller
  • blauer_zweigelt
Flasche
Weissburgunder

Wir erlauben uns, den Flascheninhalt preiszugeben:

  • fruchtig, frische Nase
  • nussig und elegant
  • harmonisch abgestimmte Aromatik
  • 32 helfende Hände bei der Ernte
  • geerntet sehr früh im Herbst, am heißen und sonnigen 10. September.
  • Weissburgunder 2013
  • trocken
  • alc. 11,2 % vol.
Schilcher

In dieser Flasche Schmidt-Wein tummeln sich:

  • coole Fruchtaromatik
  • Ribisel und Erdbeeraromen
  • die Kraft aus dem Boden auf dem einst das Schloss Kopreinigg stand
  • zwischen 1600 und 2000 Sonnenstuden
  • rassige und lebendige Geschmackserlebnisse
  • Schilcher 2013
  • trocken
  • alc. 11,0 % vol.
  • 0,75 l
Sauvignon Blanc

Null komma fünfundsiebzig Liter einfach nur:

  • würzige, harmonische Aromatik
  • Träumen von Stachelbeeren und Paprika
  • animierender Trinkfluss
  • echt steirischer Weingenuss.
  • Sauvignon 2013
  • trocken
  • alc. 11,0 % vol.
Gelber Muskateller

Die Geheimnisse dieser Flasche sind:

  • ungefähr 2 Kilo handverlesene Trauben
  • Geschmack nach Blüten und frischen Kräutern
  • tolle Aromatik
  • glückliche Winzer
  • mehrere Hundert Arbeitsstunden vom Rebschnitt bis in die Weinflasche
  • Muskateller 2013
  • trocken
  • alc. 11,3 % vol.
Blauer Zweigelt

In dieser Flasche Schmidt-Wein stecken:

  • Nuancen von roten Johannisbeeren und Kirschen
  • 3 Generationen Erfahrung und Weinbautradition
  • dezente Würze
  • Blauer Zweigelt 2013
  • trocken
  • alc. 11,5 % vol.
  • 0,75 l
Portrait

Lisa

Lisa ist das Nesthäckchen in der Familie. Die Chemie- und Biologiestudentin verbringt ihre Freizeit am liebsten in St. Ulrich.

Portrait

Fritz

Der Diplom-Sommelier, Gastwirt und Kellermeister Fritz liebt Gitarrensound, schwere Motorräder und Wein? Natürlich!

Portrait

Ulli

Ulli ist das Allroundgenie und Managerin der Familie. Im Sommer ist sie im Weingarten anzutreffen, den sie Tag für Tag in feinster Handarbeit pflegt, so viel Liebe schmeckt man auch im Wein.

Portrait

Helena

Helena schreibt, zeichnet, gestaltet, steht manchmal

auf der Bühne und organisiert gerne die eine oder andere Kulturveranstaltung zuhause am Weinbau.

Schreiben Sie uns bei Fragen,

Wünschen & natürlich Anregungen,

um unsere feinen Tropfen zu bestellen,

um den Schlosskeller oder das Gasthaus

für eine Veranstaltung zu buchen, …

 

… oder einfach nur

Grüß Euch

zu sagen!

  • Ulli & Fritz Schmidt
  • Kopreinigg 48
  • 8544 St. Ulrich im Greith
Tel./Fax:
(00 43) 3465 2466
Mobil:
(0043) 664 488 2055
E-Mail:
Bitte Javascript aktivieren.
Karte auf Google Maps ansehen
unterschrift_fritz
Fritz Schmidt
unterschrift_ulrike
Ulrike Schmidt